Guter Beitrag zur Gleichberechtigung vs Privilegierung

Neusprech – schon Shakespeare bekannt

….. Ad hoc fällt mit der Begriff Gleichberechtigung ein.

Gleichberechtigung
bedeutet dem Wort nach, dass verschiedene Personen gleiche Rechte haben. Tatsächlich wird das Wort aber verwandt, um die Vorrechte einer Gruppe zu bezeichnen, damit tatsächliche, nicht rechtliche Unterschiede mittels des Rechts ausgeglichen werden. Die genauere
Bezeichnung wäre also Privilegierung. Privilegierung hat jedoch einen
negativen Klang – aus diesem Grund verwendet man es auch nicht.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s