Interessante Informationen zu BoD zu finden in netbib

Drängt ein Linux-Pionier die Buchverlage in die Enge?

Die Süddeutsche hatte heute auf der Medienseite einen Artikel von Hans-Jürgen Jakobs über Lulu.com, der nicht – Peter Suber würde hier einfügen: “zumindest noch nicht;-) – frei zugänglich ist. ….. Vgl. auch Ben Crowells Aufsatzreihe über freie Bücher, und hier insbesondere: All Systems Go: The Newly Emerging Infrastructure to Support Free Books.

So viel Lulu-Werbung sollte fürs erste reichen, die bezahlen mir ja nicht mal was dafür!!

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s