Funknetz-Schnüffler

WLAN-Info für Notebook-Nutzer

Bild 1 [131 x 150 Pixel @ 4,3 KB]

Hobbes‘ Digital Wifi Finder spürt von nahe gelegenen WLANs Netzwerknamen, Verschlüsselungsstatus und Signalstärke auf.

Herkömmliche WLAN-Detektoren zeigen allenfalls das Vorhandensein eines 2,4-GHz-Signals an. Im Zweifel muss man den Laptop doch aufklappen, um festzustellen, was da wirklich sendet. Der knapp handtellergroße und anderthalb Finger dicke Hotspot-Finder kommt dem Laptop zuvor: Er wertet die regelmäßig von WLAN-Basisstationen gesendete Kennung aus (Beacon). Sein einzeiliges Display offenbart neben der Signalstärke den Funkkanal, Netzwerknamen (ESSID) und Verschlüsselungsstatus (Open/Secure). Findet der Detektor mehrere WLANs, kann man die weiteren durch zusätzliche Tastendrücke hervorlocken. Funknetze mit abgeschaltetem SSID-Broadcast (Ausstrahlen des Funknetznamens) präsentiert das Display als „Cloaked“. Bei verschlüsselten Netzen kann das Gerät noch nicht zwischen dem inzwischen zu schwachen WEP und den aktuellen Verfahren WPA respektive 802.11i (WPA2) unterscheiden, doch das brauchen typischerweise nur Admins in größeren Firmen, die „wilde“ Access Points aufspüren wollen.

Die Empfindlichkeit entspricht etwa der von integrierten WLAN-Adaptern. Jedoch erkennt der Detektor manche WLAN-Basisstationen nicht zuverlässig: Hobbes nennt beispielsweise Cisco Aironet 1200, D-Link DL-614+, Linksys BEFW1154 oder Zyxel B-4000. Die Batteriewarnung kommt anscheinend zu früh, selbst eine Woche nach ihrem ersten Erscheinen arbeitete der Detektor noch. Mit 58 Euro ist der WLAN-Finder kein Schnäppchen, kann unterwegs aber häufiges, akkuladungszehrendes Notebook-Aufklappen ersparen. Baugleiche Detektoren bieten Canary Wireless und Targus unter eigenem Namen an. (ea)

Aus: http://www.heise.de/mobil/artikel/61094

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s