Probleme und Chancen des deutschen Bildungssystems. Eine Bestandsaufnahme aus Schülersicht

Technorati Tags : , , ,

Probleme und Chancen des deutschen Bildungssystems.

Eine Bestandsaufnahme aus Schülersicht


von Sebastian D Plötzgen

Probleme und Chancen des deutschen Bildungssystems. Eine Bestandsaufnahme aus Schülersicht


 

 

Sprache: Deutsch
Taschenbuch – 325 Seiten – Tectum Verlag
Erscheinungsdatum: 20. November 2003
Auflage: 1
ISBN: 3828885551

Kurzbeschreibung

Anlass zu diesem Buch gab der bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb „Klasse Zunkunft“, eine Initiative der Zeitung „Die Zeit“ und „Schulen ans Netz e.V.“. Unter mehreren hundert Einsendungen von insgesamt 700 Schülerinnen und Schülern aus ganz Deutschland wählte die Jury diesen Beitrag unter die Siegerbeiträge und zeichnete ihn vor der Öffentlichkeit und einem hochkarätigen Publikum aus Wirtschaft, Politik und Presse in Berlin aus. Der Autor, bis Sommer 2003 selbst Schüler, macht eine Bestandsaufnahme des deutschen Bildungssystems. Dies geschieht nicht mit dem Metablick der studierten wissenschaft oder der Sensationshascherei der Medien, sondern unmittelbar auf Schülerebene und aus Schülerperspektive. Das Buch ist ein Rundumschlag. Der Autor beschäftigt sich mit der Gesamtheit des deutschen Bildungssystems, mit dem Wert von Bildung in Medien und Gesellschaft sowie ganz konkret mit der Situation in den Klassen. 13 Jahre Schulbesuch lieferten ihm eine fundierte Basis, um zum einen sachlich individuel zu kritisieren, zum anderen aber auch konkrete Verbesserungsvorschläge für eine optimale Zukunft der deutschen Bildung machen zu können. Interessanter Lesestoff für alle, die mal die Schulbank gedrückt haben. Ein Sich-Selbst-Wiederfinden für Schülerinnen und Schüler. Eine Provokation für alle im Schuldienst Tätigen, eine Herausforderung sich selbst zu hinterfragen. Und nicht zuletzt eine spannende Lektüre für alle, denen nicht egal ist, wohin unsere (Bildungs-)gesellschaft tendiert.

 

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s