GK2GEO

GK2GEO

Info

O2, der Betreiber des Mobilfunk-Netzes E2 sendet auf dem Cell-Broadcast-Kanal 221 Informationen darüber, an welchem Standort die Sendeanlage steht, bei der man gerade eingebucht ist.

Die Angabe des Standortes auf dem Handy-Display erfolgt in sogenannten Gauß-Krüger-Koordinaten, einer Notation, die nicht mit Längen- und Breitengraden arbeitet, sondern mit der Entfernung in Metern von einem Hauptmeridian und vom Äquator. Mit GK2GEO können die Angaben vom Display des Handys relativ genau in Längen- und Breitengrade umgerechnet werden. O2 arbeitet mit Koordinaten, die nur auf 10 Meter genau sind (6-stellig statt 7-stellig).



Eingabe des erstes Wertes

Eingabe des zweiten Wertes

Ergebnis

Download

Die benötigte Runtime von PocketC gibt es auf den Seiten von OrbWorks.

Weitere Informationen

  • Bernd Scherer
   Eine Version im Web zur komfortablen Umrechnung von Gauß-Krüger-Koordinaten stellt Bernd Scherer auf seinen Seiten zur Verfügung.
   Informationen zu den Themen Cell-Broadcast und Gauß-Krüger-Koordinaten finden sich auf den informativen Seiten von http://www.teltarif.de.
   Auf der Advanced-Search-Seite von http://www.mapblast.com können die errechneten Längen- und Breitengrade auf einer Landkarte visualisiert werden.
Letzte Änderung:
04.07.2005 23:01:40
 

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s