WPS: WLAN als Alternative zu GPS

 
 

WPS: WLAN als Alternative zu GPS

Wi-Fi Positioning System verspricht Ortung auf 20 bis 40 Meter genau

Die US-Firma Skyhook Wireless will mit ihrem „Wi-Fi Positioning System“ (WPS), das jetzt kommerziell gestartet wurde, eine Alternative zur Positionsbestimmung mit GPS bieten. Das System deckt 25 Ballungsräume in den USA ab und erlaubt es, die Position von herkömmlichen WLAN-fähigen Geräten zu bestimmen.

var adlink_randomnumber=Math.floor(Math.random()*1000000000000); document.write(“);  
Dazu nutzt das WPS eine Referenz-Datenbank, in der rund 1,5 Millionen private und öffentliche WLAN-Access-Points samt ihrer geographischen Position hinterlegt sind. Die WPS-Client-Software nutzt diese Daten, um die Position des WLAN-Clients mit einer Abweichung von 20 bis 40 Metern zu bestimmen. Spezielle Hardware ist dazu nicht notwendig.

Skyhook hat dabei vor allem Anbieter von ortsbezogenen Diensten, so genannten Location-Based Services, im Auge. Da das WPS mit normaler WLAN-Hardware nach IEEE 802.11 auskommt, könne man auf eine große installierte Basis zurückgreifen. Zudem könne das System dort seine Stärken ausspielen, wo GPS prinzipbedingt Schwächen zeigt: in dicht besiedeltem Gebiet und innerhalb geschlossener Gebäude.

Dabei soll das „Wi-Fi Positioning System“ bis zu 24 km außerhalb des jeweiligen Stadtzentrums funktionieren, auch in geschlossenen Räumen. Die Bestimmung der Position soll dabei weniger als eine Sekunde dauern, wobei die Nutzer das System durch dessen Nutzung weiter verbessern, da die Referenz-Datenbank dabei mit neuen Informationen gefüttert wird.

Das WPS ist derzeit für Windows XP und Windows Mobile erhältlich, soll aber noch im Sommer auch für PalmOS angeboten werden. Das System steht Software-Anbietern ab sofort zur Verfügung, abgrechnet wird die Nutzung nach der Zahl der Endbenutzer, die ein Anbieter bedienen will. Zudem fällt eine jährliche Gebühr zur Nutzung der Datenbank an. (ji)

–>WPS: WLAN als Alternative zu GPS

–>WPS: WLAN als Alternative zu GPS –>Seiten 1

–>

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s